Tölzer Hütte

Antworten auf häufig gestellte Fragen:
Wie wird das Wetter?
Wir können sagen wie das Wetter ist, wie es wird wissen die Profis vom Wetterdienst besser. Die besten Wettervorhersagen für unsere Region gibt es bei der ZAMG und beim AV-Bergwetter.

Gibt es einen Ruhetag?
Nein, die Tölzer Hütte ist von Mitte Mai bis zum 2. Sonntag im Oktober durchgehend geöffnet.

Was muss ich mitbringen, wenn ich übernachte?
Hüttenschlafsack, Hütten-Hausschuhe, Waschutensilien (Waschlappen, da es keine Duschen gibt), Wechselkleidung (auch warme für die Hütte, da es auch im Sommer kalt sein kann), Alpenvereinsausweis (wenn Sie AV-Mitglied sind), Personalausweis, genügend Bargeld.

Brauche ich den Alpenvereinsausweis?
Ja, auf jeden Fall. Wir als Wirtsleute erheben die Übernachtungsgebühren im Auftrag der Sektion Tölz. Den reduzierten Mitgliederpreis können wir nur nach Vorlage des AV-Ausweises und eines amtlichen Lichtbildausweises berechnen. Bitte beachten – auch bei Sektionstouren und bei Familien müssen alle Ausweise dabei sein!

Wie groß sind die Lager?
Es gibt Mehrbettzimmer (1-6 Betten) und sog. Matrazenlager mit 8 oder 14 Betten. In der Regel sind es Stockbetten, die teilweise auch einzeln stehen. Jeder Schlafplatz ist mit einem Kopfkissen und 2 Fleecedecken ausgestattet. Ein Hüttenschlafsack ist Pflicht. 

Gibt es Duschen?
Nein, die Tölzer Hütte verfügt über keine Gästeduschen. Es gibt zwei Waschräume mit fließend kaltem Wasser.

Gibt es Abendessen und Frühstück?
Ja, abends gibt es eine Abendkarte mit verschiedenen Essen zur Auswahl. Und zum Frühstück ein reichhaltiges Frühstücksbüfett.

Wie lange gibt es abends Essen?
Sonntag bis Donnerstag gibt es um 18.00 Uhr Abendessen, Freitag und Samstag von 18.00 – 19.00 Uhr. Spätankömmlinge bekommen aber auch noch etwas.

Kann man für unterwegs Verpflegung kaufen?
Wir bieten ein Lunchpaket bestehend aus einem Doppeldeckerbrot (wahlweise Wurst/Käse), 1 Müsliriegel und Obst an.

Kann mit EC-Karte bezahlt werden?
Nein, es ist nur Bargeldzahlung möglich.

Kann ich eine Geburtstagsparty auf der Hütte feiern?
Selbstverständlich ist dies möglich. Wir können aber nicht die gesamte Kapazität mit einer Gruppe belegen. Es müssen auch die Regeln einer AV-Hütte eingehalten werden, z. B.: Rücksicht auf die anderen Gäste, keine selbst mitgebrachten alkoholischen Getränke, Hüttenruhe.

Ist die Hütte für Kleinkinder geeignet?
Wir empfehlen die Tölzer Hütte für Kinder ab 8 Jahren (analog zur DAV-Broschüre ‚Familienfreundliche Hütten, Mit Kindern auf Hütten). Eltern von kleineren Kindern sollten folgendes beachten:

  • Auch der kürzeste Zustieg erfolgt auf einem alpinen Steig mit 900hm und 2,5 – 3 Std. Gehzeit (für Erwachsene). Für kleine Kinder könnte er zu anstrengend und zu anspruchsvoll sein. Wird das Kind in der Kraxe getragen, kann es bei Regen oder Wind schnell zu einer Unterkühlung kommen.
  • Das Hüttenumfeld ist für Kleinkinder zum spielen ungeeignet, da zu steil.
  • Auf der Hütte steht kein Wickeltisch etc. zur Verfügung, es gibt kein warmes Wasser und Müll/Windeln müssen von den Gästen wieder mitgenommen werden.

Dürfen Hunde auf der Hütte übernachten?
Nein, das ist bei uns nicht möglich. Auch Tagesgäste bitten wir zu beachten, dass Hunde im Naturpark Karwendel an der Leine geführt werden müssen und nicht frei laufen dürfen.

Gibt es Handyempfang?
Rund um die Hütte besteht Handyempfang (A1-Netz).

Kann ich meinen Handy-Akku auf der Hütte aufladen?
Im Regelfall ja. Bitte das Handy mit Ladegerät zur Theke bringen. Dort weisen wir euch eine freie Steckdose zu.

Gibt es auf der Hütte ein WLAN?
Nein. Wer unbedingt mit seinem Smartphone ins Internet muss, kann dafür das Mobilfunknetz nutzen (A1 oder T-Mobile Austria).

Welche Koordinaten hat die Tölzer Hütte?
UTM 32 T Ost: 0687723; UTM Nord: 5264215

Wo kann man parken?
Bei allen Ausgangspunkten zur Hütte stehen Parkplätze zur Verfügung.

Was Sie nicht brauchen:
Elektrische Geräte, wie z. b. Föhn, Rasierer etc. da es in der Hütte dafür keine ausreichende Stromversorgung gibt.

Kann ich auf der Hütte Zigaretten kaufen?
Nein, wir verkaufen keine Zigaretten. Wenn Sie dringend auf Zigaretten angewiesen sind, dann bringen Sie bitte selbst genügend mit. Wir verleihen auch keine Feuerzeuge. Bitte rauchen Sie nur außerhalb der Hütte, und benützen Sie die Aschenbecher auf der Hüttenterrasse.

Warum hat sich bei meinen (wenig getragenen) Wanderstiefeln die Schuhsohle abgelöst?
Immer wieder mal kommen bei uns Wanderer mit diesem Problem an. Wenn die Sohle noch teilweise haftet, können wir mit Reparaturband notdürftig aushelfen. Das Problem nennt sicht "Hydrolyse", und betroffen sind viele Schuhfabrikate. Die Firma Hanwag hat dazu eine Information veröffentlicht (siehe Seite 3).